Logo de QUIZAS Films

QUIZAS

La dorMeuse Duval

von Manuel Sanchez

Erscheinungsjahr: : 2017

Dauer: : 110 Minuten

Genre: : Dramatische Komödie

Typ: : Langspielfilm

Darsteller: Delphine Depardieu, Dominique Pinon, Marina Tomé, Pascal Turmo, Marie-Pascale Grenier, Toni Librizzi

Handlung

Dieser Film erzählt die Geschichte eines Dramas das sich auf komische Weise in der Arbeiterwelt eines kleinen am Ufer der Maas gelegenes Dorf in der Region Ardennes an der französisch-belgischen Grenze abspielt. Basile Matrin, Lagerverwalter einer Fabrik, führt eine eintöniges Leben an der Seite seiner Frau Rose. Die junge Maryse Duval, die gerade aus Paris zurückgekehrt ist und ihren Schauspielerinnen-Traum aufgegeben hat, wird das Leben von Rose und ihrem Mann ungewollt durcheinanderbringen. Der Nachbar und Freund von Basile Matrin, Berichterstatter der „Tageszeitung der Maas“, ist Zeuge des komischen Dramas, das sich vor seiner Haustür abspielt. Widerwillig wird er Teil dieser „Dramédie“ werden.

Trailer

Making-of

Ausschnitte und Interviews

Bilder


Crédits photos : Camille Colson, Sophie Cadet, Arnaud Heidsieck

Auszeichnungen

Festival IndieFest USA » Exzellenz-Preis 2018 mit Vermerk "besonders"
Festival Accolade USA » Exzellenz-Preis 2018

Besetzung

Dominique Pinon » Basile Matrin
Marina Tomé » Rose Matrin
Delphine Depardieu » Maryse Duval
Pascal Turmo » Le journaleux
Marie-Pascale Grenier » Marcelle Duval
Charles Schneider » Marcel Duval
Toni Librizzi » der Klavierlehrer
Paulette Frantz » die Mutter von Rose
Didier Kaminka » der schlüpfrige Maler
Pierre-Loup Rajot » der Personalleiter der Fabrik
Christian Van Tomme » der Bürgermeister von Beuquette-sur- Meuse
Patrice Guillesser » der Betreiber der Kneipe « Le Guet-apens »
Philippe Rigot » der Chefredakteur
Jérémy Banster » Doktor Robin
Jérôme Szczur » der Bänker
Filip Miocic » der Bruder von Maryse Duval
Sylvain Machinet » der Pfarrer
Christophe Tinturier » der Gigolo
Grégoire Duez » der junge Journalist
Fabrice Eberhard » der Theater-Regisseur
Richard Valentini » der zynische Polizist

Stab

Arnaud Heidsieck » "Making-of"
Sophie Cadet » Bildgestaltung
Fabien Montagner » Schnitt
Baptiste Dequet » Set-Design
Corinne Klein » Set-Design
Michaël Ben Hammouda » 1° Regieassistent
Muriel Sanchez-Harrar » Kostüm
Mélanie Parent-Chauveau » Script
Christophe Tinturier » 2° Regieassistent
Grégoire Duez » 3° Regieassistent
Océane Skarica » 1° Operator-Assistentin
Alexa Marloi » 2° Operator-Assistentin
Nicolas Fluchot » Bildgestaltung 2° Kamerateam
Maxime Roy » Ton
Victor Loeillet » Tonassistent
Benjamin Sylvestre » Tonassistent
Justin Pipino » Oberbeleuchter
Marie-Claude Martinot » Kostümassistentin
Martine Gallet » Kostümassistentin
Juliette Sanchez » Kostümassistentin
Christophe Pineau Afonso » Aufnahmenleiter
Lionel Soam » Aufnahmenleiter
Guillaume Fabre » Produktionsassistent
Sarah Sanchez » Produktionsassistentin
Romain Marietti » Friseur
Anne Chopineaux » Maske
Ghyslaine Zay » Maske
Richard Valentini » Elektriker
François Dupuis » Machinist

Drehbuch

Muriel Sanchez-Harrar » Drehbuchautorin
Manuel Sanchez » Drehbuchautor
Franz Bartelt » Schriftsteller, Autor von "Les Bottes rouges", worauf der Film beruht

Musik

Étienne Perruchon » Komponist

Produktion

Jérémy Banster » Koproduzent
Alain Depardieu » Koproduzent
Marylise Den Hollander » Koproduzent
Jérémy Banster » Produktionsleitung
Alain Depardieu » Produktionsleitung
Marylise Den Hollander » Koproduzentin

Verleih

Muriel Sanchez-Harrar » Pressesprecherin
Quizas prod. » Verleih für Frankreich
Muriel Sanchez-Harrar » Kontakt verleih

Technische Infos

Produktionsjahr » 2015
Typ » Langspielfilm
Sprache » französisch
Format » Farbe
Nutzungsvisa » 143 954

Ein Paar kleine Worte…

Verfilmung

Die Frau gegenüber ist die Verfilmung von Frantz Bartelt Roman Les bottes rouges, der 2001 mit dem "Grand Prix de l'Humour Noir" ausgezeichnet wurde. In ihrem letzten Langspielfilm richteten Manul Sanchez und die Drehbuchautorin Muriel Sanchez-Harrar ihre Aufmerksamkeit auf das Verschwinden von der jungen Maryse.
"Nachdem ich seinen Roman „Les Bottes Rouges“ las, habe ich Franz Bartelt kontaktiert, um ihm mitzuteilen, wie sehr ich sein Werk, seinen Humor und die Motive die seinen Roman durchdringen, schätzte. [...] Franz Bartelt vertraute uns voll und ganz, sodass Muriel Harrar und ich eine Adaptation schrieben, die dem Geist des Films treu bleiben sollte in dem wir uns auf das Verschwinden der jungen Maryse Duval, die im Roman Marise Caillos heißt, fokussierten", erklärt Manuel Sanchez.


Der Film La dorMeuse Duval hat vom Verein für französisches Programmkino (AFCAE) das Label « Art et Essai » erhalten.


VoD

Auf Vimeo : der Verleihtarif für 48 Stunden liegt bei einmalige 4,99 € überall auf der Welt !

Auf Amazon : der Film von Manuel Sanchez ist für die Amazon Prime Kunden in den USA, Großbritannien und Deutschland erhältlich


Cesar 2018

Der Film La dorMeuse Duval ist für die Cesar 2018 wählbar.


The Sleeper by the River

Nach Frankreich, Belgien und Deutschland überquert nun La dorMeuse Duval den Atlantik und strandet in den Vereinigten Staaten. Eine weiteres Abenteuer beginnt…


Symbol für eine Rückkehr an die Spitze

Webdesign : ...